Firmengeschichte

Seit 1967 Jahren haben wir alles geändert, außer das Wichtigste.

Vom Skigebiet Avoriaz, der Wiege des Konzepts der Ferienresidenz, über gezielte Akquisitionen, die Eröffnung Hunderter umweltfreundlicher Residenzen und Resorts… bis hin zur Entwicklung ehrgeiziger Projekte, die darauf abzielen, den Erwartungen der neuen Generation von Urlaubern gerecht zu werden: Die Gruppe Pierre & Vacances-Center Parcs spielt seit jeher eine Vorreiterrolle in der Tourismuslandschaft Europas.

Jahr für Jahr


1967: Gründung

  • Einführung eines neuen Skigebiet-Konzepts in Avoriaz durch Gérard Brémond
  • Gründung eines neuen Urlaubskonzepts durch Piet Derksen (Gründer von Center Parcs): „Villa im Wald“, in De Lommerbergen (Niederlande)

1973

  • 1. Internationales Fantasyfilm-Festival von Avoriaz

1979

  • Gründung der Produktlinie „Neues Anwesen“
  • Eröffnung der 1. Residenz Pierre & Vacances am Meer: Juan-les-Pins

1980

  • Einführung des 1. Badeparadieses mit der Eröffnung der 6. Ferienpark von Center Parcs in De Eemhof (Niederlande)

 1988

  • Einrichtung des 1. Center Parcs in Frankreich, in der Normandie: Le Domaine des Bois-Francs

1990

  • Eröffnung des Familienresorts Pierre & Vacances von Cap Esterel

1997

  • Eröffnung des 1. Ökoresorts von Pierre & Vacances: Belle Dune (Baie de Somme)

1998

  • Eröffnung der 2 Resorts von Pierre & Vacances auf den Antillen (Guadeloupe + Martinique)

 1999 

  • Börseneinführung
  • Akquisition von Orion Vacances

2000

  • Akquisition von Gran Dorado

 2001

  • Akquisition von Maeva und 50 % von Center Parcs
  • Preis „Best Environment Respect“ bei den Hermes Awards (Belle Dune)

2002

  • Akquisition von Résidences MGM

2003

  • Übernahme von Center Parcs Europe zu 100 %

2004

  • Die Gruppe überschreitet die 6-Milliarden-Euro-Grenze ihres Umsatzes und die Schwelle von 6 Millionen Kunden

2005 

  • Unterzeichnung der Partnerschaft mit dem WWF-Frankreich
  • Beginn der Bauarbeiten des 3. Center Parcs in Frankreich: Le Domaine du Lac d’Ailette-Aisne
  • Eröffnung der 1. Residenz von Pierre & Vacances in Bonmont, Spanien (Katalonien)

2006

  • Einführung des 4. Center Parcs-Projektes in Frankreich, Departement Moselle/Lorraine
  • Weiterführung der Erneuerungspolitik mit der Akquisition von neuen Residenzen

2007

  • Pierre & Vacances und Accor schließen sich zusammen und gründen Adagio City Aparthotel
  • Absichtserklärung zwischen dem französischen Staat, Euro Disney und Pierre & Vacances zum Projekt Villages Nature
  • Akquisition der Immobilienentwicklungsfirma Les Senioriales
  • Akquisition der Gruppe Sunparks
  • Eröffnung des Aparthotel Paris Tour Eiffel
  • Eröffnung des 3. französischen Center Parcs, Le Domaine du Lac d’Ailette-Aisne

2008

  • Ankündigung des Projektes zur Gründung eines Standortes der Gruppe in Marokko
  • Einführung des Plans nachhaltiger Maßnahmen (französisch: PAD) in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit WWF-Frankreich

 2009

  • Die Gruppe Pierre & Vacances nennt sich ab sofort Groupe Pierre & Vacances Center Parcs
  • Einführung des Projektes zum Ausbau von Avoriaz
  • Übereinkunft mit Intrawest Hotels & Residences über die Akquisition von Betreibern von Ferienresidenzen und Geschäften: Arc 1950 (Savoie) und Flaine Montsoleil (Haute-Savoie)

2010

  • Gründung der Labels Pierre & Vacances premium und Pierre & Vacances resorts
  • Eröffnung des 4. französischen Center Parcs, Le Domaine des Trois Forêts Moselle Lorraine
  • Cap Esterel feiert sein 20-jähriges Bestehen
  • Unterzeichnung der Vereinbarung zur Entwicklung von Villages Nature

2011

  • Adagio wird mit der Akquisition von Citéa Marktführer im Bereich der urbanen Ferienresidenzen
  • Einführung der Senioriales in den Städten
  • Über 40 Center Parcs-, Pierre & Vacances- und Maeva-Standorte erhalten das Label „Grüner Schlüssel“
  • Grundsteinlegung von Center Parcs „Park Bostalsee“
  • Pierre & Vacances resorts heißt ab sofort Pierre & Vacances villages clubs

2012

  • Ausbau des Skigebietes von Avoriaz mit drei neuen Residenzen und dem Aquariaz, dem größten Berg-Erlebnisbad Europas
  • Erweiterung der „Domaine des Trois Forêts“ im französischen Departement Moselle
  • Ankündigung der Adagio Aparthotels® Entwicklung in Brasilien
  • Ankündigung der Projekte Eco Resort in Taghazout und eines Familienresorts Pierre & Vacances in Saida, in Marokko
2013
  • Eröffnung des Center Parcs "Park Bostalsee", in Deutschland
  • Grundsteinlegund von Center Parcs "le Domaine du Bois aux Daims" in Vienne
2014
  • Entwicklung von 2 neuen mittelgroßen Center Parcs-Projekten in den Departements Jura und Saône-et-Loire
  • Start einer neuen Online-Vertriebsplattform: maeva.com
  • Partnerschaft zwischen Beijing Capital Land und Pierre & Vacances-Center Parcs zwecks Entwicklung von Ferienorten in China, die sich am Center Parcs-Konzept orientieren• 
  • Grundsteinlegung für die Villages Nature
  • Partnerschaft zwischen Morgan Stanley Real Estate Investing und Pierre & Vacances-Center Parcs zwecks Stärkung des Immobilen- und Tourismussektors in Spanien
2015
  • Eröffnung des 5. Center Parcs Bois aux Daims in Frankreich, im Departement Vienne
  • Partnerschaft der Gruppen HNA Tourism und Pierre & Vacances-Center Parcs für die Entwicklung touristischer Projekte, die von Center Parcs und Pierre & Vacances inspiriert sind.