Projekte in Danemark

Premiere in Skandinavien

Center Parcs plant ersten Ferienpark an dänischer Ostseeküste.

Europas Marktführer im Nahtourismus ist weiterhin auf Expansionskurs und vergrößert mit einem Park in Skandinavien sein Portfolio um eine beliebte Reisedestination. Die geplante Ferienparkanlage soll in Nordborg auf der süddänischen Insel Als entstehen und zunächst über 440 Ferienhäuser verfügen mit möglicher Erweiterung auf insgesamt 700 Unterkünfte. Zusätzlich erwartet Reisende das gewohnte Ganzjahresangebot mit Market Dome, dem Badeparadies Aqua Mundo, diversen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sowie einem vielfältigen Aktivitätenangebot. Der neue Park soll 2024 die ersten Gäste willkommen heißen. Center Parcs betreibt insgesamt 28 Ferienparks in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich. Neben dem Park in Dänemark sind zudem vier weitere Objekte aktuell in Planung.

 
 
„Wir sind unseren Partnern Linak und der Bitten & Mads Clausen Foundation BMC sehr dankbar dafür, dass sie uns die Möglichkeit geben, diesen spektakulären Park mit Blick auf die Ostsee zu managen. Wir freuen uns, bald auch auf dem skandinavischen Tourismusmarkt mit einem Park von Center Parcs vertreten zu sein und Gäste mit unserem breit gefächerten Freizeitangebot zu begeistern“, sagt Olivier Garaïalde, Chief Executive Officer Center Parcs Europe. „Unser Fokus liegt auch bei diesem Projekt auf einem nachhaltigen Urlaubskonzept, was bedeutet, dass wir uns bei der Errichtung der Unterkünfte und Freizeiteinrichtungen um einen möglichst geringen Eingriff in die umliegende Natur bemühen. Natürlich werden typisch dänische Element aus Architektur und Design integraler Bestandteil des Ferienparks sein. Das Angebot wird ganzjährig nutzbar sein und für alle Altersgruppen von Jung bis Alt tolle Erlebnisse bereithalten.“  

„Wir sind sehr glücklich, dass wir mit dem Projekt in die Region investieren, in der wir selbst aufgewachsen sind und wo sich auch unser Hauptsitz befindet, und diese weiterentwickeln. Es ist uns eine Ehre, Partner eines Branchenführers wie Center Parcs Europe zu sein“, berichten Linak-Eigentümer Bent Jensen und Peter Mads Clausen, Vorsitzender der Bitten & Mads Clausen Foundation.  

Die Ferieninsel bietet mit einer Vielzahl an Wander- und Radrouten, Reitwegen und Golfplätzen diverse Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub im Grünen. Aber auch Kulturinteressierte kommen an diesem idyllischen Ort auf ihre Kosten. Das historische Schloss Sonderborg aus dem 12. Jahrhundert wartet beispielsweise mit einem Museum auf, das die südjütländische Geschichte und Kultur beleuchtet. Im Schloss Graasten entdecken Besucher die weitläufigen Gärten der königlichen Sommerresidenz. In unmittelbarer Nähe zur geplanten Anlage befindet sich zudem der bekannte Universe Science Park, ein Erlebnispark mit aufregenden Angeboten und Attraktionen zu den Themen Naturwissenschaft und Technik.  

„Die Region Nordborg, die sich an der Ostseeküste Jütlands nahe der deutsch-dänischen Grenze befindet, ist der ideale Ort für unser Debüt in Dänemark und Skandinavien. Denn neben Gästen aus Deutschland und Dänemark können sich nun auch Reisende aus skandinavischen Ländern wie Norwegen und Schweden auf unser ökologisches und vielseitiges Angebot in nächster Nähe freuen. Wir sind davon überzeugt, dass der Ferienpark mit direktem Strandzugang und einem breiten Angebot an In- und Outdoor- sowie Wassersportaktivitäten eine Bereicherung für diese attraktive Region an der Ostsee und die Bevölkerung vor Ort sein wird“, berichtet Frank Daemen, Geschäftsführer Center Parcs Deutschland und Skandinavien.